Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

 

Interferenzstrom-Therapie

Durch Einsatz von sogenannten galvanischen Strömen, die mittels auf der Haut aufgebrachter Saugelektroden die darunter gelegenen verspannten Muskeln durchfluten, wird die Durchblutung verbessert, der Energiestoffwechsel der Muskelzellen angeregt und der Abtransport von Gift- und Schlackestoffen gefördert.

Die Interferenzstrom-Therapie ist eine spezielle Form der Elektrotherapie und wird zur effektiven Behandlung bei Gelenk-, Sehnen- und Muskelschmerzen sowie Verspannungen im Nacken- und Schulterbereich eingesetzt.

Während der Anwendung durchfluten sogenannte galvanische Ströme mittels auf der Haut aufgebrachter Saugelektroden die darunter gelegenen verspannten Muskeln.

Dies bewirkt im Körper folgende positive Aspekte:

  • Verbesserung der Durchblutung
  • Anregung des Energiestoffwechsels in den Muskelzellen
  • Abtransport von Gift- und Schlackestoffen

 

Ihr Nutzen

Die zunehmende Lösung der Muskelverspannungen bewirkt Schmerzlinderung und Stärkung der Muskelfunktion mit daraus resultierender Verbesserung der Beweglichkeit.